Think and Grow Rich

Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren interviewte der blutjunge Napoleon Hill mehr als 500 Millionäre, unter ihnen die mächtigsten und einflussreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit wie Thomas Edison, Alexander Graham Bell, Henry Ford, John D. Rockefeller oder Theodore Roosevelt. Die Essenz seiner Studien ist in dieses Buch eingeflossen. Herausgekommen ist eine ebenso zeitlose wie überzeugende Anleitung für persönlichen Erfolg, in der Napoleon Hill zeigt, wie man in nur 13 Schritten sein Leben verändern kann – das womöglich wichtigste Finanzbuch, das jemals geschrieben wurde.

Weiterlesen

Family Inc.

Finanzielle Sicherheit für die eigene Familie ist ein Thema, das in den meisten Haushalten vermutlich nicht strategisch angegangen wird. Mit Hilfe von Konzepten aus den Fachbereichen Corporate Finance und Asset Allocation erklärt Douglas McCormick in diesem Buch die wichtigsten Regeln für Vermögensaufbau und finanzielle Planung in der Familie. Dabei werden Konzepte und Fahrpläne vermittelt, um sowohl reales als auch sein Humankapital optimal für sich und seine Familie arbeiten zu lassen. Die Finanzen der Familie sollen dabei so verwaltet werden, wie ein CFO die Finanzen eines Unternehmens verwalten würde. Ein sehr gutes Buch, das einem viele nützliche Tips an die Hand gibt.

Weiterlesen

Money

Basierend auf umfangreichen Recherchen und Interviews mit mehr als 50 Starinvestoren, wie Warren Buffett oder Star-Hedgefondsmanager Carl Icahn, hat Robbins die besten Strategien für die private finanzielle Absicherung entwickelt. Sein Werk bündelt die Expertise erfolgreicher Finanzmarktakteure und seine Beratungserfahrung. Selbst komplexe Anlagestrategien werden verständlich erläutert, ohne an Präzision einzubüßen.

Weiterlesen

Cashflow Quadrant

Cashflow Quadrant, der zweite Teil des Bestsellers “Rich Dad Poor Dad” von Robert T. Kiyosaki, deckt auf, warum manche Menschen weniger arbeiten, mehr Geld verdienen, weniger Steuern zahlen und sich finanziell sicherer fühlen als andere. Dieses Buch beantwortet die wichtigsten Fragen zur finanziellen Freiheit und hilft dabei, in einer Welt des immer stärkeren Wandels tiefgreifende berufliche und finanzielle Veränderungen vorzunehmen.

Weiterlesen

Rich Dad Poor Dad

Warum bleiben die Reichen reich und die Armen arm? Weil die Reichen ihren Kindern beibringen, wie sie mit Geld umgehen müssen, und die anderen nicht! Die meisten Angestellten verbringen im Laufe ihrer Ausbildung lieber Jahr um Jahr in Schule und Universität, wo sie nichts über Geld lernen, statt selbst erfolgreich zu werden.
Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen »Rich Dad« und einen »Poor Dad«. Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann.

Weiterlesen

Gegengift

In seiner gewohnt provokanten Art schreibt Gerald Hörhan in Gegengift über die aus seiner Sicht wichtigsten Schritte, um einem erfolglosen Leben zu entkommen. Dabei schmeißt er, wie bereits im Vorgänger Investment Punk, durchgängig mit Schimpfwörtern um sich und versucht nebenbei auf insgesamt unter 200 Seiten noch die Grundlagen des Unternehmertums und des Investierens zu vermitteln.

Weiterlesen

Investment Punk

Provokant, vielleicht sogar etwas arrogant, bezeichnet Gerald Hörhan in Investment Punk die Mittelschicht, zu der sich selbst offenbar schon nicht mehr zählt, als “dumm” und als “Konsumidioten”, die “ohne Leistungswillen” dem Finanzsystem ausgeliefert seien. Er fordert eine intelligente Revolution und mehr ökonomische Bildung. Wenn man sich erstmal etwas an den Schreibstil gewöhnt hat, findet man beim Lesen ein paar gute Gedanken, die zum Nachdenken anregen. In Summe ist das Buch auf seinen 192 Seiten allerdings auch inhaltlich eher dünn.

Weiterlesen

Der Weg zur finanziellen Freiheit

Das Buch zeigt einen möglichen Weg zu Wohlstand, finanzieller Freiheit und Sicherheit und liefert viel Motivation, diesen Weg erfolgreich zu bestreiten. Angefangen mit einer Zieldefinition und einer Einführung in die Grundlagen von Reichtum und der dahinterstehenden Psychologie führt Bodo Schäfer durch klassische Themen wie Schuldenabbau, Zinseszins und verschiedene Anlageinstrumente.

Weiterlesen

Der reichste Mann von Babylon

Babylon wurde in der Antike zum wichtigsten, Finanz- und Wirtschaftszentrum der Welt. Grund für den Erfolg waren eine Reihe von ökonomischen Grundsätzen, die seither nicht an Gültigkeit verloren haben und sich auch auf das moderne Leben anwenden lassen. “Der reichte Mann von Babylon” vermittelt wie kein anderes Buch einen systematischen Weg zu Wohlstand und finanzieller Freiheit.

Weiterlesen